WhatsApp-Klassenchat

WhatsApp-Klassenchat

Erarbeiten eines gemeinsamen Regelwerks für den Klassenchat

- erst ab Februar 2023 wieder buchbar -
Klassenstufe 4-6, Dauer: 90 Minuten

Klassenchats sind mittlerweile gang und gäbe, sie erleichtern die Kommunikation untereinander und stellen ein praktisches Portal zum Austausch über Hausaufgaben, Stundenausfall, Wandertage usw. dar.

Doch in den meisten Fällen eskalieren die Klassenchats... und zwar binnen kürzester Zeit. Die Kinder werden zugespamt mit Hunderten von Nachrichten (täglich!), Smileys, Privatgesprächen, Selfies, Beleidigungen etc. Schüler*innen werden eingeladen, wieder rausgeworfen, wieder eingeladen oder verlassen den Chat freiwillig. Schnell gibt es einen zweiten Klassenchat – nur für wichtige Infos. Oder noch einen dritten – aber nur für die Mädchen. Manche Klassen haben bis zu fünf parallel laufende Klassenchats und blicken kaum noch durch. Die meisten Schüler*innen sind genervt – aber den Chat verlassen, ist oftmals keine Option. Man könnte ja etwas Wichtiges verpassen.

Im Workshop sollen Probleme im Klassenchat besprochen werden und mit den Schüler*innen ein gemeinsames Regelwerk für einen funktionierenden Klassenchat erarbeitet werden. Ganz demokratisch wird festgelegt, was im Chat erlaubt ist und was nicht, welche Inhalte dort reingehören, welche Sanktionen bei Regelbruch gelten und wer diese Sanktionen überhaupt durchsetzen darf.